Rollende Waldschule

Wenn die Kinder nicht in den Wald gehen, so rollt der Wald in die Schulklasse.

Seit 1995 betreibt die Kreisjägerschaft, vertreten durch Hermann Carl, diese Einrichtung. Bis jetzt haben wir mit der Rollenden Waldschule ca.350.00 Menschen besucht.

Mit über 100 Tierpräparaten und vielen anderen Wunderdingen aus der Natur besucht die Rollende Waldschule der KJS Aachen kostenlos Grundschulen und weiterführende Schulen, sowie Behinderteneinrichtungen und Altenheime in Stadt und Land Aachen.

Bei den Schulen wird der Unterricht pro Klasse in 2 Schulstunden für die dritten und vierten Schuljahre, sowie für die fünfte und sechste Klasse der weiterführenden Schulen durchgeführt.

Alle Tierpräparate dürfen die Kinder „begreifen“, also angefasst, gefühlt und gestreichelt werden. Dazu gibt es bei lehrreichem Unterricht sehr spannende Geschichten von Wald, Wild, Jagd und Naturschutz zu erzählen.

An vielen Wochenenden im Jahr finden große Veranstaltungen unter Mitwirkung der Waldschule statt: Wochenendevent in Verlaine (Belgien), Wirtschaftstag in Monschau-Imgenbroich, Tag der Vereine in Aachen, Rurseefest in Rurberg, Hubertusnacht im Wildgehege Hellenthal, Wintermärchen im Forstamt Hürtgenwald, Nationalpark Eifel-Tag,  auf denen enorm viele Tierpräparate, Geweih- und Gehörnsammlungen und unzählige wunderbare und erstaunliche Dinge aus der Natur gezeigt werden.

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns einfach und

KLICKEN SIE HIER!